Zusammenhalten
bis zum Schluss

Baurecht für Baugruppen

Gemeinsam zu bauen ist visionär, ökologisch und kostengünstig – aber oft auch konfliktreich. Ein Baurechts-Anwalt hilft Baugruppen, alle Prozesse optimal zu gestalten. So halten alle bis zum fertigen Eigenheim zusammen!

Rechtsanwältin Georgia von der Wettern

Juristische Herausforderungen für die Baugruppen-Organisation

Vertrag

Für eine langjährige Zusammenarbeit braucht es als Basis die richtige Rechtsform und die optimale Vertragsgestaltung.

Finanzen

Die Investition in den eigenen Lebenstraum und die Verbindlichkeiten aller sind juristisch gut abzusichern.

Aufgaben

Um Missverständnisse über Aufgaben zu verhindern, sollten Verpflichtungen der Baugruppenmitglieder eindeutig festgehalten werden.

Abstimmung

Wer was für wen entscheiden darf und wie Abstimmungen zu verlaufen haben, sollte in jedem Fall rechtssicher geregelt sein.

Typische juristische Konflikte bei Baugruppen

Änderungswünsche

Je mehr Menschen am Bauen beteiligt sind, desto wahrscheinlicher treten neue Ideen und Änderungswünsche auf. Doch wie sind diese mit dem gemeinsamen Ziel zu integrieren?

Mehrkosten

Anpassungen beim Bauvorhaben führen schnell zu Mehrkosten. Doch wie sind diese auf die Mitglieder der Baugruppe umzulegen?

Mängel

Reibungen mit Bauunternehmen bzw. Handwerkern sind am Bau sehr wahrscheinlich. Doch wer kümmert sich und darf im Namen der anderen klären?

Bauabnahme

Ist das Eigenheim fertig, muss die Bauabnahme erfolgen. Doch was, wenn über Fristen, Ausführung oder Kosten keine Einigkeit in der Baugruppe herrscht?

Leben Sie als Baugruppe Ihre gemeinsame Vision. Ihr Anwalt schützt Sie dabei vom Plan bis zur Bauabnahme.

Vorteile juristischer Beratung von Baugruppen

Prozesse moderieren

Unterstützung bei der gemeinsamen Vertragsgestaltung innerhalb der Baugruppe

Verträge gestalten

Vertragsprüfung und -gestaltung mit dem Bauträger bzw. ausführenden Gewerken

Konflikte entschärfen

Juristische Einschätzung von Konflikten innerhalb der Gruppe sowie der Baugruppe mit Architekten, Bauunternehmen oder Handwerkern

Rechte durchsetzen

Rechtliche Begleitung während der Gewährleistungszeit, Unterstützung bei der Durchsetzung von Mängelansprüchen

Wer gemeinsam baut, sollte auch zusammen leben können. Mit einem Baurechts-Anwalt an Ihrer Seite, umgehen Sie die allermeisten Konflikte.

Wenn Sie sich als Baugruppe zusammenfinden, gilt es mit allen Beteiligten eine gemeinsame Zielsetzung für Ihr Bauvorhaben zu entwickeln. Dabei müssen Sie nicht nur architektonische und handwerkliche Fragen klären, sondern vor allem auch baurechtliche.

Es lohnt sich gleich aus mehreren Gründen, von Anfang an einen erfahrenen Baurechts-Anwalt hinzuzuziehen. So gilt es zunächst, die gemeinsame Vision der Baugruppe in konkrete Pläne zur Baudurchführung, Kostenverteilung und Verantwortungszuschreibung umzusetzen. Mit anwaltlicher Beratung schützen Sie dabei Ihren Lebenstraum und finden zugleich zu rechtssicheren Kompromissen im Sinne aller.

Derart beraten, können Sie dann beruhigt in den Bauprozess starten. Denn auch hierbei hilft ein Baurechts-Anwalt erheblich, um mögliche Reibungen mit ausführenden Bauunternehmen bzw. Handwerkern zu lösen. Und wenn es trotz aller Vorbereitungen in der Baugruppe Konflikte gibt, kann ein Mediationsverfahren durch einen baurechtlich erfahrenen Experten die allermeisten Wogen glätten.